ESG / Nachhaltigkeit

Durch nachhaltiges Handeln Verantwortung übernehmen heißt Zukunft gestalten

Wir schaffen Lebensräume, in denen Menschen sich wohlfühlen. Und als verantwortungsbewusster Projektentwickler und Investor sehen wir uns auch in der Pflicht, einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Daher richten wir unsere Aktivitäten und unternehmerischen Entscheidungen verstärkt an den drei Bereichen Umwelt (Enviroment), Soziales (Social) und Unternehmensführung (Governance) aus. Nachhaltigkeit ist als zentraler Unternehmenswert fest in unserem Leitbild verankert. Als Projektentwickler berücksichtigen wir die ESG-Aspekte in der gesamten Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung der Immobilien bis zum Verkauf.

Energieeffizient bauen

Wir begegnen dem Klimawandel, indem wir den Bau von engergieeffizienten Gebäuden (z.B. KfW-Effizienzhaus 55) noch stärker fokussieren und Lösungen zum Schutz der Umwelt entwickeln – dabei betrachten wir stets den gesamten Lebenszyklus von Immobilien.

Unsere Planung zielt auf nachhaltige Projektentwicklungen, die möglichst ressourcenschonend errichtet und betrieben werden. Bei der Realisierung kommen - soweit möglich - nachhaltige Baustoffe und modernste Gebäudeausstattung zur Ausführung. Zudem spielt der Ansatz der Kreislaufwirtschaft für uns eine große Rolle. Unsere Dresdner Quartiersentwicklung PRAGER CARRÉE sowie der im Frankfurter Europaviertel realisierte WESTSIDE TOWER sind u.a. Beispiele für LEED-zertifizierte nachhaltige Gebäude. LEED steht für „Leadership in Energy and Environmental Design“ und ist ein anerkanntes amerikanisches und kanadisches Nachhaltigkeitszertifikat für Immobilien.

Hohe ethische Standards

Eine klare Governance und Compliance-Richtlinie sind unsere Grundelemente für vertrauensvolle Partnerschaften und geschäftliche Beziehungen. Das Fundament unseres täglichen Tuns bildet unser Unternehmensleitbild, das wir mit dem gesamten REVITALIS-Team entwickelt haben.

Die im Leitbild verankerten Werte Nachhaltigkeit, hohe Anspruchshaltung sowie eine offene und transparente Kommunikation sind für unser Unternehmen elementar. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig, so bieten wir z.B. Catering in Kooperation mit dem Hamburger Restaurant Vezoz an. Gegenüber Investoren streben wir ein hohes Maß an Transparenz an, welches sich beispielsweise in der Eintragung aller rechtlichen Einheiten der REVITALIS-Gruppe im Transparenzregister widerspiegelt. Unsere Compliance-Richtlinie schafft klare Vorgaben für unsere Mitarbeiter und KYC-Prüfungen (know-your-customer in Anlehnung der Banken Standards) sind vor einer geschäftlichen Beziehung selbstverständlich. Ergänzend dazu haben wir in unserer ESG-Richtlinie weitere Grundsätze aufgestellt, die für unser Unternehmen gelten.

 

„Besonders Quartiersentwicklungen bieten uns die Chance, nachhaltigen Wohnraum zu schaffen. Dabei schärft der Blick auf die Nutzerbedürfnisse unser Verständnis für bedarfsgerechte, energieeffiziente und zukunftsfähige Quartiere. Bei der Planung und Realisierung neuer Quartiere treiben wir nachhaltige Entwicklung sowohl gesellschaftlich als auch architektonisch und baulich voran.“

Thomas Cromm, Vorstand

 

Zukunfsfähige Quartiere

Wir realisieren neue Quartiere und revitalisieren brachliegende Grundstücke und Bestandsgebäude und schaffen somit einen Mehrwert für das direkte Umfeld. Unsere Quartiersentwicklung PRAGER CARRÉE wurde 2017 in der Kategorie reaktive Zentren für den polis Award nominiert.

Wir sehen unsere gesellschaftliche Verantwortung, Wohnraum für alle Einkommensklassen zu schaffen. Für nachhaltige Quartiere und eine gute Mieterdurchmischung entwickeln wir durchdachte Grundrisse für verschiedene Lebensentwürfe und Generationen und planen beispielsweise Kitas, Schulen oder Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen ein. Fassaden- und Architekturwettbewerbe sind für uns ein Weg, hohen architektonischen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Aufenthaltsqualität von Grün- und Erholungsflächen. Auch ein kluges Mobilitätskonzept mit beispielsweise Car-Sharing oder Lastenfahrrädern berücksichtigen wir.

Soziales Engagement - Kleine Bauherren

Baustellen faszinieren viele Kinder. Um für Kinder das Thema Bauen erfahrbar zu machen, kooperiert die REVITALIS mit der Dresdner Kindertagesstätte FunkeldunkelLichtgedicht.

Bei regelmäßigen Baustellenbesuchen erklären Architekten und Bauingenieure den Kindern die Abläufe auf der Baustelle anschaulich, praxisnah und kindgerecht. Darüber hinaus können sich die Kinder im Rahmen von Aktionen auch selbst mit einbringen. So gestalteten sie zusammen mit dem Grafitti-Künstler Christian Weiße die Fassade des Spielplatzes.

Weitere soziale Engagements

Sponsoring von Aktionen in Kitas und Vereinen

z.B. Kindercaps für die Kita Elfenland in Köln, anlässlich einer Vater-Kind-Tour, sowie für die Kita Stadtstrolche in Freiburg und Fußballtrikots für die Jugendmannschaft des Glashütter Sport-Vereins von 1924 e.V. in Norderstedt und damit erstes Mannschaftstrikot für die sechsjährigen Nachwuchs-Kicker.

Sponsoring Malbuch zur Kriminalprävention

für den Bund Deutscher Kriminalbeamter; Information für Kita- und Grundschulkinder mit Verhaltenstipps und kindgerechter Vorstellung der Kripo-Arbeit

Unterstützung für Hilfsorganisationen

u.a. Dresdner Kinderhilfe e. V., Kinderlachen e.V. in Dortmund, Kinder- und Jugendbauernhof Nickern e. V. in Dresden, Neven Subotic Stiftung in Dortmund, Projekt „Das fliegende Klassenzimmer“ des Vereins Spiel-und Freizeitplätze der Generationen in Erfurt e.V., Netzwerk roter Keil (roterkeil.net)

Sponsoring Arbeitsbuch „Erste Hilfe für Kinder“

Nachhaltige Handlungskompetenz für den Fall der Fälle: Mit dem Arbeitsbuch erlernen schon Grundschüler richtige Verhaltensweisen in Unfall- und Notsituationen. Den Kindern wird ein Leitfaden an die Hand gegeben, um in Notlagen richtig zu handeln, angefangen von ersten Schritten zur Selbsthilfe bis hin zum Absetzen eines Notrufes.

Charity in Thüringen

2018 und 2019 unterstützte die REVITALIS das 12. und 13. EAGLES Thüringer Charity Open in Erfurt, Thüringens größtes Benefiz-Golfturnier, das traditionell unter dem Motto „Spielen und Helfen“ steht. Sämtliche Erlöse wurden für soziale Einrichtungen und Projekte in Erfurt und Umgebung gespendet.