Revitalis AG

News

14.11.2022

REVITALIS Vorstand Thomas Cromm als Speaker auf dem Podium beim Thüringer Immobilienkongress 2022

„Thüringen zwischen Weltpolitik, hohen Baukosten, Energiekrise und viel ländlichem Raum: Wie gut ist das Bundesland vorbereitet?“

Am 22. November 2022 treffen sich in Erfurt die entscheidenden Akteure der Immobilienwirtschaft.

Aus Sicht des Immobilienmarktes ist der beschauliche Freistaat nach wie vor von Kontrasten geprägt: Größere Städte verzeichnen weiterhin Zuwachs und steigende Mieten, während in ländlichen Gebieten die Bevölkerungszahl rückläufig ist. Verhindern die dort niedrigen Mietspiegel nötige Gelder für neue Investitionen?

Neben dem Stadt-Land-Gefälle beim Wohnungsleerstand und der erfreulichen Zunahme an Baugenehmigungen gegenüber dem Vorjahr behandelt der Immobilienkongress weitere aktuelle Themen. So erwartet man wirtschaftlich  im Thüringer Industriegebiet „Erfurter Kreuz“ gute Perspektiven durch die Ansiedlung des größten Batteriezellenwerks Europas bei Arnstadt, das in diesem Herbst seinen Betrieb aufnehmen soll.
Wie geht Thüringen künftig mit dem Riss zwischen Stadt und Land um?

Wie wollen die Unternehmen die steigenden Bau- und Betriebskosten für Immobilien decken? Und welche Potentiale können im Büro- und Logistiksektor noch ausgeschöpft werden?
Zu diesen und weiteren Themen und Trends geben hochkarätige Referenten und Branchenvertreter auf dem Thüringer Immobilienkongress 2022 fundierte Einblicke.